Pfarreiengemeinschaft Aresing - Weilach
Jeden Sonntag sind unsere Kirchen in der gesamten Pfarreiengemeinschaft von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Kommen Sie doch rein für ein persönliches Gebet!

Afrika-Tag gibt Einblicke in die Länder Kenia und Tansania

Einer von dort arbeitet bei uns, einer von uns arbeitet dort

Eine Besonderheit ist das schon:

Apollinaris Ngao aus Tansania ist als Priester zur Mitarbeit (Kaplan) in der Pfarreiengemeinschaft Aresing-Weilach seit dem Jahr 2019 tätig und aus Weilenbach ist Anton Mahl als junger Priester vor 25 Jahren in die Mission nach Kenia gekommen.

Die Pfarreiengemeinschaft lädt aus diesem Hintergrund in Zusammenarbeit mit MISSIO zu einem Afrika-Tag ein, um das Land Tansania und das Land Kenia kennenzulernen, also über Berufe, Kultur, Essen, Kleidung, Natur, Bildung oder auch Musik aus dem Osten Afrikas zu erfahren.

Kaplan Apollinaris Ngao, Missionar Anton Mahl und Christian Mazenik von Missio in München waren hierfür im Weilacher Pfarrhof zu einem Planungstreffen zusammengekommen mit Christine Dietrich, der Pfarrgemeinderatsvorsitzenden von Aresing und dem Leiter der Pfarreiengemeinschaft Aresing-Weilach, Pfarrer Michael Menzinger. Das Projekt wurde im Pastoralrat und im Pfarrgemeinderat in Aresing auf den Weg gebracht.  

Der Afrikatag findet am Donnerstag, 7. Juli 2022, auf dem Stockschützengelände des BC Aresing statt. Bereits am Vormittag findet ein Bildungsprogramm statt.

Der Nachmittag ist ab 14.30 Uhr für die Senioren und weitere Interessierte aus der Pfarreiengemeinschaft und darüber hinaus vorgesehen.
Es wird zu den Informationen aus erster Hand Kaffee und Kuchen geben.

Um 18.30 Uhr wird zur heiligen Messe in die Pfarrkirche in Aresing geladen. Es werden einige Elemente aus Ost-Afrika zu hören sein. Besonders sind die Ministranten aus der Pfarreiengemeinschaft mit ihren Familien eingeladen.

Um 19.15 Uhr geht es dann auf dem Gelände der Stockschützen weiter mit Informationen zu Kenia und Tansania und gemütlichem Beisammensein. Eingeladen ist die gesamte Bevölkerung zu diesem erfahrungsreichen Tag.

Missio ist die Hilfsorganisation der römisch-katholischen Kirche mit wirkungsorientierten Projekten in 60 Ländern seit 180 Jahren. „Wir sind einem zeitgemäßen Missionsverständnis verpflichtet. Mission bedeutet, mit Respekt vor anderen Anschauungen durch pastoral-soziales Engagement, interreligiösen Dialog und ökumenischen Einsatz christliches Zeugnis zu geben“ heisst es auf der homepage von Missio München.

Planungstreffen für den Afrika-Tag(Zum Planungstreffen für den Afrika-Tag der Pfarreiengemeinschaft kamen Pfarrer Michael Menzinger, Pfarrgemeinderatsvorsitzende Christine Dietrich, Kaplan Apollinaris Ngao, Missionar Anton Mahl und der Leiter der Abteilung Bildung bei MISSO, Christian Mazenik, in Weilach zusammen)

Besprechung für den Afrika-Tag(Missionar Anton Mahl, Kaplan Apollinaris Ngao und Christian Mazenik von Missio München besprechen sich wegen des Afrika-Tages in Aresing am 7. Juli 2022)

Einladung zum Afrikatag

Einladung Afrikatag

Predigt von Pater Norbert Hofmann

Pater Norbert Hofmann predigte am Sonntag, 19. Mai 2019 auf Maria Beinberg. Es war ein herrlicher Tag mit unglaublich vielen Pilgern auf dem Platz vor der Wallfahrtskirche und in der Wallfahrtskirche.

 

Pater Norbert Hofmann Bild01
Pater Norbert Hofmann Bild02

Festliches Konzert für Trompete und Orgel zum Patrozinium

Hans-Günter Schwanzer und Carolin Völk zu Gast in Oberlauterbach

OBERLAUTERBACH. Mit einem bunten Melodienstrauß sind der Trompeter Hans-Günter Schwanzer und die Organistin Carolin Völk am Sonntag, 26. September, um 15.30 Uhr zu Gast in der Wallfahrtskirche St. Wenzeslaus in Oberlauterbach.

In ihrem festlichen Konzert zum Patroziniumsfest entführen sie die Zuhörer mit majestätisch-festlichen, fröhlich-beschwingten, aber auch romantisch-verträumten und besinnlichen Klängen auf eine musikalische Reise durch verschiedene Länder und Epochen.

Völk und Schwanzer sind nicht nur durch ihre regelmäßigen Auftritte in ihrer „Heimatkirche“, der Klosterkirche der Erzabtei St. Ottilien, vielen Musikliebhabern ein Begriff, sondern auch durch viele Konzerte im In- und Ausland und mehrere CD-Einspielungen weit über ihren Heimatlandkreis Landsberg am Lech bekannt.

Auch in Oberlauterbach sind sie keine Unbekannten: 2007 und 2008 gab das Duo hier bereits zwei Konzerte. Beide Künstler waren schon während ihrer Schulzeit mehrfache Preisträger bei „jugend musiziert“. Schwanzer machte nach dem Abitur am Rhabanus-Maurus-Gymnasium St. Ottilien sein Hobby zum Beruf und absolvierte ein Trompetenstudium in München und im schweizerischen Fribourg. Heute bildet er Blechbläser aus und ist Dirigent verschiedener Orchester und Ensembles. Daneben findet er immer wieder die Zeit, in großen deutschen Kulturorchestern auszuhelfen.

Carolin Völk studierte Klassische Philologie, Anglistik und Italianistik an den Universitäten von Eichstätt und Trient (Italien) und war mehrere Jahre als stellvertretende Pressesprecherin des Bayerischen Kultus- und Wissenschaftsministeriums tätig. Derzeit ist sie Mitarbeiterin in der Schulleitung des musischen Landsberger Ignaz-Kögler-Gymnasiums.

An ihren Instrumenten sind Schwanzer und Völk seit über 20 Jahren ein aufeinander eingespieltes Team. In Oberlauterbach werden sie „Ohrwürmer“ der feierlichen Kirchenmusik zu Gehör bringen, aber auch selten gespielte Raritäten und eigene Stücke und Arrangements, auf die man sich freuen darf.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, um einen Unkostenbeitrag wird gebeten.

Aufgrund der coronabedingt festgesetzten Zuhörerzahl wird um verbindliche telefonische Voranmeldung über das Pfarrbüro Weilach (08259-897909-0) gebeten, die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Carolina Völk(Organistin Carolin Völk)
Hans-Günter Schwanzer(Trompeter Hans-Günter Schwanzer)

Heute auf Maria Beinberg

Kraftvoll verkündete Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger 500 Gläubigen aus der nahen und fernen Umgebung auf Maria Beinberg das Wort Gottes. Ins Zentrum stellte er die mütterliche Liebe der Gottesmutter, die sich in der Liebe der Eltern zu ihren Kindern spiegeln soll. Außerdem rief der Augsburger Weihbischof dazu auf, den Glauben als Familie zu leben.
Übervoll waren die Wallfahrtskirche und der Platz vor dem Gotteshaus.

Der Weilacher Kirchenchor gab mit feinen Marienliedern einen wichtigen Beitrag zur festlichen Stimmung dieses Maiennachmittags.

 

Weihbischof Dr Dr Anton Losinger Bild 03
 

Haus für Kinder „Zur Heiligen Familie“ Weilach

Römerweg 1
86565 Gachenbach / Weilach

Telefon: 08259 / 9524010
E-Mail:

Internet: www.kinderhaus-weilach.de

Haus für Kinder „Sankt Martin“ Aresing

Katholischer Kindergarten St. Martin
Bischof-Sailer-Straße 5
86561 Aresing

Telefon: 08252 / 4115
E-Mail:

Internet: www.kindergarten-aresing.de

Spenden

Hier finden Sie eine Liste aller Kirchenstiftungen mit den dazugehörigen Spendenkonten

als PDF Datei zum download

Pfarreiengemeinschaftsbüro Weilach

Adresse:
Dorfstr. 61
86565 Weilach

Feste Öffnungszeiten sind:
Vormittag:

Montag bis Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr

Nachmittag:
Montag bis Donnerstag: 16:00 - 18:00 Uhr

Besuche im Pfarrbüro sind wegen der aktuellen Corona-Situation anzumelden.
Telefon 08259 897909-0 Fax 08259 897909-19

Telefon:  08259 / 897909-0
Fax: 08259 / 897909-19

E-Mail: 

Präsenzbüro Aresing

Anschrift:
St.-Martin-Str. 23
86561 Aresing

Feste Öffnungszeiten sind:
Nachmittag:

Bis auf weiteres geschlossen

Telefon: 08252 / 2429

E-Mail: 

Das Präsenzbüro in Aresing bleibt bis auf weiteres geschlossen.